Hundimaja

Ab in die Einsamkeit! Ganze 30 km von der nächsten Stadt entfernt aber nur 108 m bis zum Meer – das ist die Lage des Ferienhauses Hundimaja in Estland. Hundimaja, das „Wolfshaus“, liegt am nördlichen Ufer der Rigaer Bucht und ist ein Traum für alle, die sich entspannen und die Ruhe genießen möchten. Weit weg von der Zivilisation kann man hier die wunderbare Natur einatmen und lange Strandspaziergänge machen. In der näheren Umgebung befindet sich ein versumpfter Bruchwald sowie Alvare mit Schafweiden. Mit etwas Glück begegnet man hier Elchen, Wildschweinen und Füchsen.

Epp Hunt hat sich nach vielen Jahren im Ausland hier ihr eigenes Paradies erschaffen, sie hat selbst zwei Border Collies und freut sich über Feriengäste, die mit ihrem eigenem Hund anreisen. Da Epp Surflehrerin ist, kann, wer möchte, bei ihr das Windsurfen lernen. Auf Wunsch gibt es auch eine Reit-Möglichkeit für entspannte Ausritte am Strand oder in die nähere Umgebung.

Das Ferienhaus bietet Platz für bis zu vier Personen und hat eine gut ausgestattete Küche und einen Außenbereich mit Liegen. Für gemeinsames Kochen mit Freunden gibt es zusätzlich eine überdachte Außenküche, perfekt für das Zubereiten von frischem Fisch – mit etwas Glück findet ab und an Gemüse aus dem Garten von Epps Mutter den Weg zu den Gästen – eine herzliche, offene und sehr unkomplizierte Gastfreundschaft und damit ideal zum Abschalten und Entspannen!

photos © by Epp Hunt, Bernd Huth

Details

Art der Unterkunft : Ferienhaus
Art des Urlaubs : Familienurlaub, Chillen
Hunde : 1 Hund willkommen
Zimmer : 4
Land : Estland
Lage : Meer

Ausstattung/Angebote

Wassersport
See-/Meerblick

Unser Tipp für

alle, die mal abschalten wollen
Paare oder Freunde
Zivilisationsmüde

Gut zu wissen...

Ferienhaus für 2-4 Personen mit kleiner -Terrasse
Surfen, Stand-up-Paddling, Wandern, Reiten
leckeres Frühstück gegen Aufpreis möglich
live like a local - Tipps

Dogs

sind gerne gesehen
Aufpreis für Hunde, die mit im Haus schlafen
unendliche Strände

Kontakt

Anschrift
Epp Hunt
Rannaküla, Varbla vald
Estland

Lage

Schlagworte: